Donnerstag, 23. März 2017

Broderick Twins

Hallo ihr Lieben,

nach etlichen Monaten wieder ein Beitrag von mir. Heute dreht es sich um die Zwillinge Kiara und Felicity Broderick. Sie sind eigene Charaktere von mir und meiner Freundin und spielen in der Harry Potter Welt an der Seite des jungen Zauberlehrlings. Auf Fanfiktion.de werden die sieben Abenteuer von Harry Potter neu erzählt und zwar aus der Sicht der neu hinzugekommenen Charaktere.

Hierbei haben meine Freundin und ich darauf geachtet, dass Beide keine perfekten Charaktere sind, die alles gut können und überall vorstechen. Hier ein kleiner Steckbrief zu den Beiden:

Felicity Broderick
Aussehen: Blonde Schulterlange Haare, türkisblaue Augen, bleiche Haut, zierliche Körperstatur, rundes Gesicht
Eigenschaften: Naiv, glaubt überall an das Gute im Menschen, ist leicht zu beeindrucken, liebt alles was mit Tieren zu tun hat, sehr einfühlsam, am Anfang zu neuen Personen schüchtern, hasst kämpfen
Felicity ist das, was man als kleines Mauerblümchen bezeichnet. Sie liebt es mit ihrer Violine zu spielen und mit ihrer weichen und zarten Art ist sie oft bei den Jungs begehrt. Jedoch hat sie ein mangelndes Selbstvertrauen und überlässt das große Redeschwingen ihrer Schwester. Dadurch, dass Kiara sie vor dem Schlechten beschützt, ist sie auf sie angewiesen und wird panisch, wenn ihre Schwester nicht bei ihr ist. Auch wenn sie im Haus Gryffindor ist, zweifelt sie an der Entscheidung in dieses Haus gekommen zu sein, da sie noch nie die Mutige war. Ihr liegt die Zauberei sehr und findet Gefallen an praktischer Zauberei.

Kiara Broderick
Aussehen: Kinnlanges Haar, türkisblaue Augen, leicht trainierten Körper, spitzzulaufendes Gesicht
Eigenschaften: misstrauisch, rationaldenkend, großer Beschützerinstinkt zur Schwester, nimmt von anderen Menschen keine Hilfe an, hasst Arroganz
Kiara ist das Gegenteil von Felicity. Während die Blonde eher einfühlsam ist und versucht sich mit jedem Menschen irgendwie gut zu stellen, ist die Rotbraunhaarige eher rational, direkt und auch ein wenig kühl. Sie ist sportlich und manchmal wenn Worte nicht reichen, lässt sie ihre Kampfkünste spielen und macht sich mehr Feinde, als es ihr lieb ist. Kiara mag es nicht, wenn Felicity körperlich oder seelisch angegriffen wird und verteidigt sie dementsprechend. So steht ihre Schwester meist in ihrem Schatten. Ihre größte Schwäche ist es zuzugeben, dass sie nicht alles alleine schaffen kann und sie sich auch verletzlich zeigen darf.

Sehr unterschiedliche Charaktere vom Aussehen wie auch von den Eigenschaften. Jeder hat Stärken und Schwächen und dadurch ergänzen sich beide sehr gut. In den sieben Abenteuern zeichnen sie sich als treue Weggefährtinnen Harrys, wobei Liebe hier nicht im Spiel ist. Die Geschichte konzentriert sich mehr darauf, dass die beiden Muggelgeborene nun in einer anderen Welt ihr zu Hause haben und somit die Konflikte in der Zaubererwelt kennenlernen.

Mittwoch, 10. August 2016

Angriff gegen eine Frau! Was tun?

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich mich mit einem Thema befassen, welcher vielleicht der ein oder andere in diesem Jahr schon erlebt hat.
Es geht darum, dass immer mehr Frauen angefasst werden, den Hintern getätschelt, ihnen aufgelauert wird etc. Leider muss ich diese Situation auch durchziehen und muss bewaffnet mit einem Regenschirm (Herrenschirm) zum Bahnhof.
Ich spreche niemand konkretes an und will nicht auf die "Flüchtlingsschiene" springen, denn das ist nicht meine Absicht. Es geht darum zu wissen, was man in einer Situation wie solcher tun sollte. Hier ein kleines Beispiel.

Ein Mann setzt sich neben dich und berührt dein Bein.

Was soll man bei so einer Situation tun. Natürlich würdet ihr ihn in einem kühlen Ton fragen was das soll und euch weg begeben, aber was ist wenn der Typ euch verfolgt und euch packt?

Alleine das ich diese Zeilen geschrieben habe, läuft es mir eiskalt den Rücken runter. Solch eine Situation ist echt unangenehm und verlangt für die Frau einiges an nerven ab. Ein Rezept, wie man damit umgeht, gibt es nicht! Aber ein paar Tipps kann ich dazu geben:

1. Wenn Menschen in der näheren Umgebung sind ist schreien ein gutes Mittel. Dadurch erlangt man die Aufmerksamkeit von Anderen und sehr oft entfernt sich der Täter
2. Niemals die Hand am Körper zusammen ziehen, sondern sie frei lassen und sich zu dem Täter drehen. Augenkontakt herstellen.
3. Keine Angst oder Verunsicherung zeigen (ich weiß dieser Tipp ist verdammt schwer zu halten!), denn tut ihr es, dann seid ihr leichte Beute.
4. Greift niemals an, wenn er dich nicht angegriffen hat (weil laut unserem Gesetz wirst du dann als Täter dagestellt und nicht er)
5. Sollte der Täter die Pfoten nicht lassen und dic an irgendeinen Bereich am Körper berühren (Brust), dann hau mit beiden Händen flach gegen seine Ohren. Hast du richtig getroffen, wird er benommen und das verschafft dir Zeit, um den Ort zu verlassen
6. Wenn du dich physisch nicht verteidigen kannst, dann renn zu der nächstbesten Person, die du siehst. Weil wenn noch jemand dazu stößt lassen die Täter es bleiben. Oder renn in einen Laden.

Diese Tipps helfen nicht in jeder Situation. Um solche Dinge zu vermeiden, wäre es besser immer in der Großstadt mit anderen Leuten herum zu bummeln. Damit ist man von den meisten Übergriffen geschützt.

Ich wollte dies zu Thema bringen, da ich gestern und auch heute Posts dazu gelesen habe, wo ich fast vor Wut gekocht hätte.
Sollte dir so ein Übergriff passieren, so merke dir das Gesicht des Täters und geh zur Polizei.